Home » Inhalte

Quick links: Springe zum Inhaltsbereich der Seite, Springe zur Seitennavigation, Springe zur Suche.

Geschichte des AVN - Die Jahre 2011 - 2015

Die Anglervereine Wendlingen, Wernau, Stuttgart und Nürtingen haben in der Neckarstrecke ab Hummelwehr bis circa 100 m unterhalb der Straßenbrücke Wernau, sich zu einer Gemeinschaft zusammengeschlossen. Somit stehen den Anglern der genannten Vereine weitere Angelstrecken zur Verfügung.
Nach vielen Jahren der Planung wurde im Oktober 2012 mit dem Bau eines Umgehungsgerinnes am Wehr Nürtingen begonnen. Mit dieser Maßnahme soll das Wehr Nürtingen für Kleinlebewesen und Zugfische durchgängiger gestaltet werden.
2013 wurden umfangreiche Renovierungsarbeiten in unserem Vereinsheim durchgeführt.
Im Juni hat ein Hochwasser die Tuchbleiche und den Beutwangsee überflutet. Welche Auswirkungen das auf den Fischbestand hatte ist unklar.
Leider gab es im Tiefenbach ein Krebssterben durch die Krebspest. Hierdurch wurden die Bestände an Steinkrebsen deutlich dezimiert.
Im September 2013 beteiligte sich der Angler- und Fischereiverein Nürtingen e.V. am „Aktionstag Unser Neckar“. Es wurden in verschiedenen Aquarien Fische gezeigt die im Neckar heimisch sind. Die Besucher wurden mit geräucherten und frittierten Forellen sowie verschiedenen Getränken bewirtet.
Im Jahr 2014 bricht am Oberen Fischersee der Koi-Herpes-Virus aus. Leider fallen diesem Ereignis ca. 60 Karpfen in allen Größen zum Opfer. Es mussten Verhaltensregeln ausgegeben werden die für immer Beachtung finden müssen, da der Virus hoch ansteckend und nicht heilbar ist. Dieser Virus ist aber für Menschen nicht gefährlich.
An der Aichmündung wurde eine Pendelrampe angelegt. Damit soll es Fischen und anderen Lebewesen möglich sein einfacher aus dem Neckar in die Aich aufzusteigen.
Das Umgehungsgerinne am Nürtinger Wehr wurde fertiggestellt und eingeweiht. Das Ergebnis ist eine deutliche Aufwertung des Lebensraums Neckar.
Am Donaurieder See musste eine Traffostation gebaut werden, da die Baggerarbeiten eingestellt wurden und somit auch kein Stromanschluss mehr zu Verfügung stand.
Im Jahr 2014 verstirbt unser ehemaliger 2. Vorstand und Ehrenmitglied Bernd Steller. Leider wird auch unser aktiver Jugendwart und Ehrenmitglied Dieter Fahrion aus unserer Mitte gerissen.
2015 erhielt der Angler- und Fischerverein außergewöhnlichen Besuch. Eine Folge von SOKKO Stuttgart wurde an unserm Unteren Fischersee gedreht. Unter dem Titel „Klassenfahrt in den Tod“ wurde die Folge 19 der 7. Staffel am 03.03.2016 zum ersten Mal ausgestrahlt.
Am Oberdischinger See wurde ein Stromanschluss installiert. Dieser war nötig, da eine Belüftungsanlage in Betrieb genommen wurde. Die Sauerstoffwerte im Tiefenwasser waren zu gering. Daher wurde die Anschaffung nötig. Die Anlage ist ganzjährig in Betrieb und soll auch den Schlammabbau fördern. Seit Inbetriebnahme sind die Sauerstoffwerte deutlich besser.

Publiziert am: Montag, 22. August 2016 (1256 mal gelesen)
Copyright © by Angler- und Fischereiverein Nürtingen e.V.

Druckbare Version  Diesen Artikel an einen Freund senden

[ Zurück ]